Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

11.03.2003

Suizidversuche und Hungerstreiks

Das sind die Reaktionen von Häftlingen in Berlin-Grünau auf die langen Wartezeiten, die schlimmen Haftbedingungen. Warum sind sie inhaftiert? Weil sie nicht aus Deutschland ausreisen wollen oder können. Polizeigewahrsam, ohne Straftat oder Gefahr, über mehrere Monate oder sogar über einem Jahr. Eindrücke aus dem Abschiebeknast in Berlin-Grünau und den Reaktionen der Häftlinge.


Kommentare

19.04.2012, 18:09 Uhr von Yessica

JjvDmlzsBtbS

Ich komme nicht herum hier meine Meinung dazuzuschreiben, da nach dem Mord in M nchen hier enclidh etwas geschehen muss!!! Hier geh rt zum 1. eine ffentliche Auspeitschung her, somit alle sehen, was passiert, wenn man jemanden umbringt. zum 2. bei solchen brutalen und vors tzlichen Morden geh rt wie im Mittelalter wieder die Hinrichtung her, wo die T ter auf ein Rad gebunden werden und mit einer Eisenstange alle Knochen zerschlagen werden und dann sollen die an einem Kreuz aufgeh ngt werden. Wenn das keine Abschreckung ist f r solche missratenen Menschen, die andere qu len und t ten, dann wei ich nicht in welch einer Gesellschaft ich lebe!!! Was haben die Menschen davon die tot sind??? nichts!!! Die kommen mit Jugendstrafen davon und leben noch auf Staatskosten!!! das muss aufh ren. Ich bin nicht f r Brutalit t und Todesstrafe, aber in solchen extremen F llen mu eine solche Bestrafung wieder her und nicht Aufh ngen oder elektr. Stuhl das geht zu schnell! Die m ssen so leiden, damit es anderen vergeht eine solche Tat zu begehen!!! Das ist meine Meinung, vielleicht f r viele zu Hart, aber was bringt in unserer Gesellschaft noch etwas vorw rts??? Diese abscheulichen Taten nehmen immer mehr zu und die T ter kommen davon! Ich bin total schockiert von dieser Tat immer noch und ich verstehe die Politiker nicht, aber liebe Leute merkt ihr das immer noch nicht??? Den Politikern ist der B rger an sich doch schnurzegal!!! Denen gehts doch nur um den eigenen Geldbeutel und um Macht. Was interessiert die in Berlin und Bonn die kleinen da unten??? Wacht auf!!! Alle Politiker sind korrupt und Verbrecher. Ich habe dem Bundespr s. schon oft ins G stebuch reingeschrieben nie wurden die Eintr ge ver ffentlicht und warum nicht? Ich habe dort nichts mit der Todesstrafe geschrieben, aber meine Meinung und die ist nicht gefragt. Aber 1000 Gl ckwunscheintr ge zur Wiederwahl, die wurden alle ver ffentlicht das hierzu. Nochmals zum Thema Yvan, wer eine solche Tat begeht, der geh rt nicht in unsere Gesellschaft, solche Menschen haben kein Recht weiterzuexistieren und das gilt f r alle, die anderen Menschen das Leben nehmen und planen es nehmen zu wollen!