Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

30.01.2004

Das Problem mit den Privaten

Private Sicherheitsdienste patrouillieren auf den Straßen, auf Bahnhöfen und in Einkaufszentren. Private bauen Justizvollzugsanstalten, übernehmen mittlerweile sogar militärische und logistische Aufgaben in kriegerischen Auseinandersetzungen und leiten den Maßregelvollzug. Brandenburg hat zumindest jetzt einen entsprechenden Gesetzesantrag auf den Weg gebracht. Welche Probleme bei der Übertragung von Hoheitsaufgaben auf Private im Sicherheitsbereich entstehen können, wurde von Thomas Brunst untersucht. Ein kursorischer Überblick seiner Thesen und einiger Fallbeispiele ist in der FR dokumentiert.


Kommentare