Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

25.09.2005

Keine Sicherheit ohne Freiheit

Dieser Satz ist nun nicht wirklich neu und revolutionär, auch nicht derjenige „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren“, der von Benjamin Franklin stammt. Aber manchmal muss man vielleicht auch an gesicherte Erkenntnisse erinnern, damit sie sich nicht schleichend aus dem Staube machen. In diesem Sinne ist die gemeinsame Erklärung mehrerer ambitionierter Gruppierungen zu verstehen, die die zunehmenden Freiheitseinschränkungen an jüngsten Forderungen und Entwicklungen exemplifizieren.


Kommentare