Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

10.03.2006

Videoüberwachung in Mecklenburg-Vorpommern jetzt grenzenlos

Mecklenburg-Vorpommern wählt den anderen Weg (vgl. letzte Mail) und novelliert das Polizeirecht. Videoüberwachung soll nun an allen öffentlichen Plätzen möglich sein, an denen mit Straftaten gerechnet werden kann. Subsumtionshilfe: Das ist überall dort, wo Menschen sind. Begründet wird dies mit einem weltweiten Anwachsen der Terrorgefahr und einer Zunahme der grenzüberschreitenden Kriminalität. Es ist anscheinend wirklich so: Mit diesen Schlagworten ist alles möglich. Meines Erachtens handelt es sich schlicht um inkonnexe Gegenstände. Der G 8-Gipfel in Heiligendamm 2007 wird sorgfältig vorbereitet.


Kommentare

19.04.2012, 06:37 Uhr von Cheryl

JyzKYXOSULWcFlKGF

How wonderful. Bill is psraiing MIT OCW BE CAREFUL with full video lecture recordings.MIT has only 30 of those . Rest 18000 courses do not have video lecture recordings. That is too bad.We all hope with the help of Bill all MIT OCW courses will be with viedeo lecture recordings.Then 120.000.000 university students in the world will benefit from it. Then I say just charge each course $ 20-30 per course and make the project sustainable. If some African countries cannot pay it we can provide some scholarship. No problem.But it must not be FREE. But nominal charge .Thanks Bill. I started to like you and your actions.How about an ONLINE English for the world 7 billion people free. Yes 7 billion peoplee7 It would cost only $ 700.000-800.000 $ aand only once .You can sell more Windows as well.