Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

19.04.2006

Studierende aus Münster geben Startsignal

Studierende jeder beliebigen Universität können sich morgen auf dem Weg in die Mensa einmal umschauen. Und sie werden mit Sicherheit unzählige Kameras entdecken. Diese sollen - so ihre nimmermüden Protagonisten - der Sicherheit dienen und die Furcht senken; allen anderslautenden empirischen Untersuchungen zum Trotz. Jetzt sind es Studierende aus Münster leid: und sie klagen gegen die Videoüberwachung. Hoffentlich macht dies Schule. Am LSH haben wir uns gegen diesen aktionistischen Überwachungsirrsinn bereits die Finger wund geschrieben.


Kommentare