Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

08.01.2007

Schaar unermüdlich

Schon mehrfach haben wir an dieser Stelle den unermüdlichen Bundes-Datenschutzbeauftragten Schaar hervorgehoben. Die im Beitrag genannten technologischen Potenziale sind mit Sicherheit schon heute Makulatur, weil durch neue Möglichkeiten überrollt. Die These, dass technisch Machbares auch eingesetzt wird, ist keine neue, verliert damit aber nicht an Relevanz und Brisanz. Die Akzeptanz in der Gesellschaft zu derartigen proaktiven "Sicherheitstechnologien" ist groß und lässt aus einem Horrorszenario tatsächlich eine nicht abwegige Vision werden.


Kommentare