Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

08.11.2008

Vorratsdatenspeicherung rechts überholen

Wir schauen ein weiteres Mal gebannt nach England, wo man sich nicht mehr auf die weinerlichen Internetprovider verlassen, sondern die Überwachung des gesamten Kommunikationsnetzes selbst in die Hand nehmen will. Uns gehen jetzt zugegeben ein wenig die Argumente aus und wir wollen Sie nicht mit Altbekanntem nerven. Wir verhalten uns jetzt zur Sicherheit doch mal konform. Denn die technischen Möglichkeiten werden eh ausgenutzt. Wie ging das noch mal, sich konform zu verhalten? Nun, auch hier raten wir zur Sicherheit: Beziehen Sie alle Bereiche in die Konformität mit ein, denn irgendwie ist der soziale Bereich doch auch relevant. Orientieren Sie sich an einer Person des öffentlichen Lebens, die Sie schätzen, oder fragen Sie das Amt für öffentliche Ordnung.


Kommentare

18.11.2008, 14:01 Uhr

Ausweichverhalten noch möglich?

Wenn die Briten dann auch noch die polnischen Überwachungsmethoden übernehmen, ist auch ein Ausweichen auf die veraltet anmutende analoge Methode der Datenübermittlung - per Brief - nicht mehr möglich... heise.de