Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

18.09.2011

Auswertung der Plagiats-Umfrage

Wie eigentlich stets sind unsere User bei der online-Frage darauf bedacht, jeder Antwortvariante ein ähnliches Gewicht beizumessen. So werden auch dieses Mal Plagiate gerade in Jura für besonders abstrus gehalten, andererseits vermutet man sie eigentlich überall und sieht sie schließlich als Ausdruck der Verzweifelung auf der Suche nach Erkenntnisfortschritt (den es wohl in dieser Disziplin nicht gibt).

Starten wir also einen neuen Versuch: Im WS sollen auch die juristischen Fakultäten aus allen Nähten platzen. Grund für Besorgnis, Hoffnung auf neuen Wind oder Non-Faktor?


Kommentare