Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

22.01.2016

Die neue UB

In unserer letzten Abstimmung hatten wir Sie nach unserer neuen UB in Freiburg befragt. 

290 haben bis heute ihre Stimme abgegeben. Ein knappes Drittel davon (30,3 %) empfindet die neue UB als einen Quantensprung für die Jurastudierenden. Weitere 36,9 % sind grundsätzlich positiv gestimmt, es müsse nur noch an ein „paar Stellschrauben“ gedreht werden. 32,8 % hingegen vermissen das Seminar im KG II, und zwar nicht nur aus sentimentalen Gründen.

Ist doch eigentlich gar kein so schlechtes Zeugnis für die UB. Herr Degelo wiederum, seines Zeichens Architekt mit mimosenhaften Starallüren, würde ein solches Ergebnis – sollte es ihm zu Gesicht kommen – zum Anlass nehmen, auf ein Einstampfen des Gebäudes zu drängen. Der Freiburger Mob habe es einfach nicht verdient.
 


Kommentare