Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

05.10.2016

Startschuss zur neuen Exzellenzinitiative

Am 28. September ist die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder mit der Ausschreibung der Exzellenzcluster und der Exzellenzuniversitäten endgültig auf den Weg gebracht worden.

Wir hatten Sie gefragt, was Sie für Freiburg von dieser neuen Exzellenzinitiative halten. Bis heute haben sich 271 an dieser Abstimmung beteiligt. Nur eine Minderheit (15 %) kann mit diesem Gegenstand nichts anfangen. Stolze 56,4 % (152 Stimmen) würden sich freuen, wenn Freiburg wieder im Exzellenzkreis dabei wäre. 28,4 % sind kritischer eingestellt und bevorzugen eine solide flächendeckende Hochschulbildung ohne Leuchttürme.

Am LSH sind die Exzellenzbestrebungen seit vielen Jahren Thema. RH hat zu diesen immer wieder seine kritische Einstellung in News, Newsletter und Veröffentlichungen zum Ausdruck gebracht. Die Abstimmenden hat dies nicht sonderlich überzeugt. Die kleine Hoffnung bleibt RH, dass bei derartigen Umfragen ein gewisser Prozentsatz in die Kategorie der Reaktanz fallen dürfte. Auch ein Lothar Matthäus wird bei jeder neuen Trainerdiskussion ins Spiel gebracht …

Das Dumme: Lothar Matthäus wird bei Sky bleiben und hier vergleichsweise wenig Unheil anrichten, die Exzellenzinitiative aber kommt. Und so werden Sie weiterhin unsere Argumente dagegen hören. Auch wenn es kaum jemanden interessiert.


Kommentare