Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

Ist ein Kein-Freibier-für-alle-Newsletter nicht ein Dilemma? Oder vielleicht sogar ein Paradox? Da müssten wir den Experten in allen Dingen, Karl Lauterbach, oder doch ein wenig lieber Alice hinter den Spiegeln befragen. Mia jedenfalls stünde uns derzeit nicht zur Verfügung, denn sie ist einem dunklen Geheimnis der Genforschung auf der Spur und das könnte verstörend auf uns wirken. Wie das kalt lächelnde Zahlen der Geldauflage für Dietsch und Pötsch durch den VW-Konzern. Oder das schnöde Verschwinden der Kriminalität aus dem öffentlichen Raum, was die tolle und teure Videoüberwachung auf einen Schlag hinfällig werden lässt. Ob wir in der Lehre ein verlorenes Jahr beklagen müssen oder den Aufbruch in die Zukunft feiern dürfen, scheint derzeit nicht ganz ausgemacht. Bei der Süddeutschen Zeitung wiederum plagen uns Zweifel, ob sie wirklich auf der Gästeliste eines Abendessens stand. Sie merken: Mal wieder ein typische Newsletter-Melange aus Halbwissen und Boulevard.


Letzte News & Abstimmungen

03.06.2020

Lust auf digitales Semester?

Wir hatten Sie seit dem 29. April gefragt, wie denn Ihre Gemütslage im Hinblick auf das damals anstehende digitale Sommersemester ist. Mittlerweile haben sich 263 an dieser Abstimmung beteiligt. Und auch wenn die ... weiterlesen

 

18.05.2020

Ein Anruf bei der Polizei schadet nie!

Mit Ratschlägen des Innenministers von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, machen wir eigentlich mit Vorliebe eines: Wir schlagen sie unbesehen in den Wind. Auf der anderen Seite sind sie für uns auch ein wertvoller ... weiterlesen

 

11.05.2020

Von Corona lernen, heißt relativieren lernen

Die Medienberichterstattung ist in diesen Zeiten derart vom Coronavirus geprägt, dass die Vorstellung der Freiburger Kriminalstatistik vor etwa drei Wochen darin fast unterging. Dabei gab es aus ... weiterlesen

 

30.04.2020

Varianten des Homeschooling

Derzeit machen wir drei verschiedene Varianten des Homeschooling aus: Die Variante „advanced“ setzt ganz auf die Idealfamilie. Wie es sich für das Ideal dann noch immer gehört, sind die Akademiker-Eltern präsent und stehen für Fragen ... weiterlesen