Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

Herzlich willkommen zum Newsletter „Die PALTEI“. Todesmutig und verwegen stellen wir uns dem Urteil unserer Leserinnen und Leser, ob wir wie Martin Sonneborn als alt und veraltet abtreten sollten. So sieht es jedenfalls Vice und Vice ist die Referenz der Digital Natives schlechthin. Todesmutig auch deshalb, weil wir uns in die Diskussion einklinken, wie viele Menschen denn Angela Merkel und Jens Spahn auf ihrem Gewissen haben und was das Strafrecht hierzu sagt. Und was macht Anja Karliczek? Wir thematisieren die unfreiwillige Selbstveröffentlichung, die junge Menschen clever vermeiden. Unsere Bildungs- und Forschungsministerin ist nicht jung, sie ist nicht clever und daher wirkt bei ihr alles eher wie eine unfreiwillige Selbstentlarvung. Nicht so aber bei der Katze, die keine ist.


Letzte News & Abstimmungen

01.03.2021

Die Todeszone des Strafbaren

HochschullehrerInnen lassen sich ihre Gutachten in aller Regel fürstlich entlohnen. Es gibt unter ihnen einige, bei denen man sich sogar ein wenig unsicher ist, ob sie eigentlich nebenher auch irgendetwas an der Universität machen ... weiterlesen

 

15.02.2021

Voting zum Ökozid

Die letzte Abstimmung lief ehrlich gesagt recht lang: zwei Monate. Immerhin 237 haben sich bislang an ihr beteiligt. Und beachtliche 75,5 % (= 179) sprachen sich dafür aus, im Völkerstrafrecht einen neuen Straftatbestand für schwerste Umweltverbrechen ... weiterlesen

 

15.02.2021

Moralische Panik & Jugendliche in der Corona-Pandemie

„Moralische Panik (englisch: moral panic) bezeichnet ein Phänomen, bei dem eine soziale Gruppe oder Kategorie aufgrund ihres Verhaltens von der breiten Öffentlichkeit als Gefahr für ... weiterlesen

 

14.12.2020

Voting zur Präsenzlehre

Das Thema, in welcher Form in diesem Wintersemester die Lehre stattfinde sollte, begleitet uns schon seit Monaten. Es gibt Universitäten in Deutschland, an denen das sog. Hybridformat noch praktiziert wird, Freiburg hingegen ist ganz auf die digitale Lehre... weiterlesen