Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

 

Zwischen Fronleichnam und Wochenende hat sich der Newsletter des Kryptischen gemogelt. Er vermag passenderweise kein Licht in das Omega 55-Modell zu bringen. Der Deckel ist drauf. Beim Messer hingegen ist noch lange nicht das letzte Wort gesprochen. Es werde immer mehr genutzt, also solle es auch im Strafgesetz eine Aufwertung erfahren. Warum, wissen wir freilich nicht so ganz genau. Vielleicht wird es hierzu demnächst Dutzende von Aufsätzen aus der Volksrepublik China geben. Denn es handelt sich offensichtlich um ein populäres Thema, und diese sind in der Wissenschaft besonders beliebt. Intellektuelle Grenzgängerei ist nicht gefragt, und zwar weder in China noch in Europa. Nico Semsrott und Martin Sonneborn hingegen werden beäugt, als gehörten sie zu einer seltenen Spezies. Dabei haben auch sie ihr klassisches Arsenal, aus dem sie sich gerne bedienen. RH wird dasjenige von Stadt & Land gegen die dramatische Erosion der Sicherheit bzw. des Sicherheitsgefühls in der Stadt unter die Lupe nehmen. Und dabei an Windmühlen und Scheingefechte denken.


Letzte News & Abstimmungen

08.04.2019

Studierende wollen nicht unterhalten werden?

Schon seit längerer Zeit haben wir Sie um Ihre Meinung zu einer empirischen Studie gebeten, wonach Studierende gar nicht unterhalten werden wollen. Nur ein Viertel von Ihnen (= 125 Votings) teilt dieses Ergebnis ... weiterlesen

 

03.04.2019

Whistleblower & Exzellenzinitiative

Die Exzellenzinitiative ist schon seit vielen Jahren Gegenstand erheblicher Kritik, die auch wir immer wieder zum Ausdruck gebracht haben (NL vom 19.10.2018 unter IV.): Sie wendet den Blick von einer soliden ... weiterlesen

 

02.04.2019

Kriminalitätsrückgang in Freiburg: Ein Erfolg der Sicherheitspartnerschaft?

Am Montag, den 25. März, wurde in Freiburg die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vorgestellt. Auch im vergangenen Jahr war Freiburg erneut die kriminellste Stadt ... weiterlesen

 

27.02.2019

Sicherheitspakt und BZ: Alles in einen Topf

Fabian Vögtle steht zu seinem Putzfimmel und ist demzufolge konsequenterweise ein fanatischer Kämpfer gegen das Graffiti-Unwesen. Er scheint unmittelbare Zusammenhänge mit schlimmster Kriminalität und damit ... weiterlesen