Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

Ob der Chat GPT-NL eine Zeitenwende einläuten wird, werden wir sehen. Die künstliche Intelligenz wird uns jedenfalls eine beachtliche Hilfe sein und möglicherweise den NL künftig übernehmen, wie sich bereits in der Eilmeldung und der Recherche nach Mr. Irrelevant in der Strafrechtswissenschaft zeigt. Bei der apokryphen Polizeiarbeit und Radio Dreyeckland fallen wir aber noch in die alten Muster des eigentlich unsagbar Mäkeligen zurück, während wir mit unserer Kritik an Kretschmann und der Entscheidungsfindung nach Gutsherrenart beim DFB zumindest nicht ganz allein sind. Dass wir nun zwei Google-Sterne haben, erfüllt uns mit Stolz, der Kalte Hund für das LSH-Gewinnspiel muss sich allerdings noch gedulden.


Letzte News & Abstimmungen

11.01.2023

Voting zum „Staatsexamen per Notebook“

Wir hatten Sie seit Anfang November gefragt, was Sie von dem Modell in Rheinland-Pfalz halten, wonach auch das erste Staatsexamen mit Notebook bestritten werden kann. Das Ergebnis hat sich ... weiterlesen

 

10.01.2023

Verzerrte Wahrnehmung, verzerrte Darstellung

Ronen Steinke ist – so taz-Autor Christian Rath – „aktuell der wichtigste und produktivste rechtspolitische Journalist in Deutschland.“ Und weil Christian Rath häufig auch für die Badische Zeitung schreibt, ... weiterlesen

 

16.12.2022

Die „Klima-Kleber” – eine neue Form des Terrorismus?

Im Kontext eines tödlichen Unfalls im Berliner Straßenverkehr erreichte die Debatte über die „Letzte Generation“, die vor allem durch Blockadeaktionen und Attacken auf berühmte Gemälde von sich reden macht, ihren ... weiterlesen

 

28.11.2022

Boateng sagt „Nein“

Im letzten Newsletter hatten wir vom „Ja“ unseres baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl berichtet, das der überaus gutmütige Landesvater Winfried Kretschmann mit Wohlwollen zur Kenntnis nahm. Wir schätzen daher ... weiterlesen