Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

Evaluation & Rezeption

Jurcoach ist eine komplexe Materie: Wir wollen uns in Sie bzw. Ihre Bedürfnisse hineinversetzen und Ihnen ein Tool anbieten, das gut funktioniert, vom Äußeren anspruchsvoll gestaltet ist und sogar ein bisschen Spaß macht.

Deshalb möchten wir Jurcoach weiter verbessern. Wir wollen wissen, welche Probleme und auch Vorteile diese Form des E-Learning hat und wie Jurcoach von Ihnen und anderen Studierenden genutzt wird. Dafür evaluieren wir unser Angebot in regelmäßigen Abständen auf verschiedene Art und Weise.

Leitfadeninterviews und Online-Befragung

Anfang 2017 führte unser Evaluationsteam qualitative Face-To-Face-Interviews durch. Hier erlangten wir genauere Einblicke in Lernverhalten, Motivation und Probleme von Jurcoach. Zeitgleich starteten wir eine Online-Befragung der Nutzerinnen und Nutzer von Jurcoach. Der Fragebogen behandelte die Nutzung und den Nutzen von Jurcoach sowie einige Aspekte von Lernpräferenzen und Online-Beteiligung.

Die ausführliche Abschlussdokumentation der Evaluation ist hier zum Download verfügbar.

Analyse der Nutzungsdaten

Über das Online-Tool Matomo führen wir laufend eine detaillierte Analyse des Nutzungsverhaltens der Jurcoach-User durch. Es kann nachvollzogen werden, in welcher Quantität auf welche Module zugegriffen wird und welche Einzelinhalte besonders nachgefragt sind. Ebenso lässt sich für jede Unterseite von Jurcoach die durchschnittliche Verweildauer der User bestimmen. Dies erlaubt insbesondere mit Blick auf das Falltraining interessante Rückschlüsse bezüglich des Zeitmanagements der Studierenden bei der Lösung von Fällen. Eine Analyse der IP-Adressen, die anonymisiert erhoben werden, legt ferner offen, von welchen Orten aus Zugriffe auf Jurcoach erfolgen. Einsehen lässt sich schließlich, über welche Seiten die User zu Jurcoach gelangen und inwiefern sie, unserer Intention entsprechend, zwischen den Modulen hin- und herspringen.

Eine detaillierte Auswertung dieser Nutzungsdaten für das Jahr 2017 ist hier zum Download verfügbar.