Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

Der LSH-Weihnachts-Newsletter schwelgt wie gewohnt in Traditionen. Das bedeutet ein wenig Medien- und Gesetzgeber-Bashing, ganz nach dem Motto: „Ich bin so klug.“ Nicht nur das: Wir haben auch ein absolutes Gehör. Aber natürlich nehmen wir uns wie jedes Jahr wieder die Zeit, Bilanz zu ziehen. Und wir geben Ihnen einen intimen Einblick in unsere denkwürdige Weihnachtsfeier im Beisein von Freifrau Ottilie Oswalda von Schmettow-Brockel.


Letzte News & Abstimmungen

28.11.2017

U(nverhältnismäßige)-Haft

Nachdem das AG Bautzen bereits vor einem halben Jahr mit einer erstmaligen viermonatigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung für sexuelle Belästigung (der neue § 184i StGB) für Aufsehen sorgte, macht das Gericht ... weiterlesen

23.11.2017

Ein Gesetz für Tiere

Das Landgericht Magdeburg hat mit einem unkonventionellen Urteil (Az.: 28 Ns 182 Js 32201/14 [74/17]) Aufmerksamkeit erregt. Im konkreten Fall hatten Tierschützer einen Hausfriedensbruch zu Lasten einer Tierzuchtgesellschaft ... weiterlesen

30.10.2017

Schieflage droht: Zur Einrichtung einer Europäischen Staatsanwaltschaft

Ein neuer Akteur betritt das Feld der seit Jahren kontrovers diskutierten Europäisierung des Strafrechts. Anfang Oktober verständigten sich 20 der 28 Mitgliedsstaaten (darunter Deutschland) auf die Gründung ... weiterlesen

18.10.2017

Voting – Politisches Mandat der Verfassten Studierendenschaft

Über zweieinhalb Monate haben wir Sie in unserem Voting zum politischen Mandat der Verfassten Studierendenschaft (VS) befragt, dessen Abschaffung die baden-württembergische Landesregierung nun – gerade einmal ... weiterlesen