Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg

LSH-Newsletter

Der Newsletter „Geht in Ordnung – sowieso – genau“ könnte mal wieder eine Mogelpackung sein. Denn das mit der intelligenten Videoüberwachung geht gerade nicht in Ordnung und auch der Schiebetermin des LG Freiburg im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigungen stößt auf keine Begeisterung. Dass RH sich bei einer kritischen Selbsteinschätzung eher den kläffenden Kötern als den weisen Kamelen zuordnen würde und seinen Fußabdruck als überaus mäßig einschätzt, wird aber zumindest bei der Leserschaft mit einem „sowieso – genau“ quittiert werden. Zum Scheitern in der Exzellenzinitiative wird sich RH einmal mehr in einer Außenseiterrolle befinden, wenn er konstatiert: Geht in Ordnung! Und bei einem seiner Lieblingsthemen, dem Graffiti, weiß er eh die wenigsten hinter sich. Ob der letzte verzweifelte Versuch, dem Motto des NL gerecht zu werden, über die Kategorie „Leute“ und einem Blick in die Geschichte erreicht wird? Versprechen Sie sich nicht zu viel. Wir befinden uns in den Monaten, in denen am LSH in jeder Hinsicht Ödnis herrscht, intellektuell sowieso.


Letzte News & Abstimmungen

28.08.2019

Alles In bester Ordnung

Während die Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung ein Fragezeichen setzt, startet die Reportage in der Printversion mit einer entsprechenden Aussage: In bester Ordnung. So ganz genau scheint man es also nicht zu wissen, wie es um Freiburg ... weiterlesen

 

02.08.2019

Sozialpolitik ist die beste Vorsorge

So lautete die Überschrift eines Interviews, das Steve Przybilla mit RH für die „Mittelbadische Presse“ führte. Es ging um Ängste in der „kriminellsten Großstadt Baden-Württembergs“, die derzeit überdies eine mutmaßliche ... weiterlesen

 

31.07.2019

Abstimmung: Anlasslose Personenkontrolle

Das Ergebnis der Abstimmung zu einer anlasslosen polizeilichen Personenkontrolle mit einer Durchsuchung an einem Montagvormittag vor dem Stadttheater fiel eindeutig aus: 2/3 der Abstimmenden ... weiterlesen

 

25.07.2019

Keine Top-Adresse – ein fiktiver Leserbrief

Sehr geehrter Herr Steiner von der Badischen Zeitung, ein erfrischender Kommentar anlässlich der gescheiterten Exzellenzinitiative, der sich wohltuend von vielen anderen „Berichten“ in Ihrer Zeitung abhebt, die einen ... weiterlesen